Reiki

Wir sind alle mit der Macht, uns selbst zu heilen geboren worden. Reiki ist die Energie die unser höchstes Selbst mit der Energie die uns umgibt verbindet. Unseren Ahnen war die Fähigkeit angeboren sich selbst zu heilen und Vital zu bleiben. Mit der Zeit ging diese Fähigkeit verloren da sich die Menschen immer mehr mit äusseren Dingen beschäftigten. Wir haben die Fähigkeit verloren klar in unser Inneres zu sehen. Reiki bildet sozusagen eine Brücke ziwschen den alten Traditionen der Heilung und den modernen wissenschaftlichen Methoden. Wenn es sich um Reiki handelt passt oft das buddhistische Sprichwort: „Wenn der Student bereit ist erscheint der Lehrer“. Es bedeutet soviel wie das man selbst Reiki finden wird wenn es an der Zeit ist. Reiki ist eine intelligente Lebenskraft die sich mit dem verbindet was wir genau in diesem Moment benötigen.
Jedes Lebewesen ist mit Energie gefüllt. Es gibt mitlerweile Methoden diese Energie zu nachzuweisen. Die Kirlian Fotographie zum Beispiel.
Mit der Zeit wurden viele verschiedenen Methoden entwickelt um die Energie in uns in Gleichgewicht zu bringen und zu halten. Yoga zum Beispiel oder auch Tai Chi, Meditationen und Reiki.
Unser Potential ist enorm. Allerdings müssen wir unseren Focus auf andere Dinge lenken wenn wir die kraftvollen Wesen sein wollen für die wir bestimmt sind. Reiki ist nicht nur ein Werkzeug um körperlich zu heilen, es hilft auch mental und spirituell zu wachsen. Reiki wird dir dabei helfen ein befriedigendes Leben zu führen. Wenn dein Geist sich Reiki öffnen, bist du im Stande die Parallelen in deinem Leben zu sehen und du kannst lernen dein Leben einfach fliessen zu lassen.
Du hast schon lange den Zugang zu dieser Lebensenergie, möglicherweise nutzt du sie auch schon und hast es bisher noch nicht bemerkt. Wir benutzen Reiki instinktiv. Die Energie ist unendlich und tatsächlich für jeden zugänglich. Niemand kann auf diese Energie Anspruch erheben, sie ist universell und frei verfügbar.

Obwohl Reiki traditionell als Heilsystem genutzt wurde ist es sehr hilfreich und effektiv das Bewußtsein, die Weisheit und das persönliches Wachstum zu erhöhen. Unsere Körper sind von Natur aus Energetisch. Unsere Knochen zum Beispiel schwingen auf einer niedrigen Frequenz während unser Blut, unsere Gedanken etc auf einer hohen Frequenz schwingen. Dies wird auch als Biomagnetfeld bezeichnet. In östlichen Traditionen nennt man es aber auch Ki oder Prana.

Reiki ist ein japanisches Wort das aus „Rei“ – universell bzw göttlich- und „ki“ -Lebensenergie- zusammengesetzt ist. Folglich bedeutet Reiki also göttliche oder universelle Lebensenergie. Reiki geben bedeutet die heilende Kraft der universellen Lebensenergie anzuwenden. Die Ausdrucksweise ist allerdings falsch da Reiki nicht „gegeben“ wird. Vielmehr dient der Behandler als Kanal für die göttliche Lebensenergie.

Reiki wird auf den Heiler Mikao Usui zurückgeführt der Ende der 1800er diese Form der Heilung wiederentdeckte. Zu seiner Zeit wurde Reiki nur an ausgewählte Personen weitergegeben. Die Ausbildung wird in drei (oft auch 4 Ebenen) aufgeteilt und überall als Reiki level I, II und III bzw Masterlevel bezeichnet. Nach jedem Level erfährt der Student eine Einweihung von dem Meister bei dem er Reiki lernt. Um die jeweilig gelernten Übungen und Methoden zu verinnerlichen vergingen zu Usuis Zeiten schonmal ein paar Jahre zwischen den ersten beiden Stufen. Die Studenten hatten die Möglichkeit in Usuis Krankenhaus zu praktizieren und sich weiterzuentwickeln. Er selbst hat auch nur insgesamt 20 Studenten in die Meisterstufe eingeweiht. Dazu möchte ich sagen das es sinnvoll ist sich nach dem ersten level ordentlich Zeit zu nehmen. Nicht direkt für das Gelernte sondern für sich selbst. Laut Tradition ist es nur möglich ein guter Heiler zu sein bzw für die universelle Lebensenergie einen guten Kanal darzustellen wenn man selbst mit sich im reinen ist und alle Blockaden gelöst hat bzw die Energie im Körper im Fluss ist.

Mit den fünf Reiki Prinzipien kannst du dein Leben verändern. Du verinnerlichst morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen diese Prinzipien. Schaffe dir dazu die paar Minuten Ruhe die du benötigst und schau wie sich dein Leben und dein Tagesablauf dadurch verändert:

Wenigstens heute
möchte ich vertrauen und mich nicht ärgern
möchte ich lieben und mich nicht sorgen
möchte ich ehrlich zu mir und zu anderen sein
möchte ich für alles (was ich habe und was ich bin) dankbar sein
möchte ich freundlich zu allen Lebewesen sein.